28•11•2020 ••

Die Buchstaplerin #4

Das passende Geschenk zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Vor allem bei der unendlichen Auswahl an Büchern, die es gibt, das herauszufinden, das auch wirklich passt. Aber keine Sorgen, wir helfen euch dabei. Unsere Buchstaplerin Corinne hat eine richtig tolle Liste mit Büchern aller Art zusammengestellt, die sich wunderbar zum Verschenken eignen. Schaut mal gleich rein.

Ich freue mich immer sehr über ein Buchgeschenk, weil es für mich etwas Besonderes ist. Es zeigt mir: Da hat sich jemand Gedanken gemacht.

Und unsere Buchstaplerin ist selbst eine richtige Poetin, schaut mal: 


Von drauß' vom Schwarzwald, da komme ich her,
trotz Corona und Lockdown: Es weihnachtet sehr!

All überall auf den Büchertischen
lassen sich herrliche Geschenke fischen.

Die Qual der Wahl, die fällt oft schwer
bei der riesigen Auswahl im Büchermeer.

Drum hab ich mich intensiv auf die Suche gemacht
und hoffentlich für alle einen Tipp mitgebracht:


Für Lesebegeisterte mit wenig Zeit

Wer zwischendurch gerne kleine, humorvolle und geistreiche Geschichten liest, der ist bei Elke Heidenreichs Männer in Kamelhaarmänteln genau richtig. Die Autorin berichtet pointiert und witzig über Kleider und Leute, die untrennbar miteinander verbunden sind: von Vaters Kamelhaarmantel, von roten Schuhen für Männer, von Marie Kondo und ihren Tücken in der Umsetzung und von Frida Kahlos Vermächtnis an die Mode. Ganz nebenbei erinnern wir uns beim Lesen an die eigenen Lieblingsstücke und Modesünden!

 

Für Fans der nordischen Krimis

Hans Rosenfeldt ist vielen bekannt durch seine Krimis um den Kriminalpsychologen Sebastian Bergmann. Mit Wolfssommer startet er nun eine neue Thriller-Reihe: An der Grenze zwischen Schweden und Finnland endet ein Drogengeschäft in einem brutalen Blutbad. Hannah Wester von der örtlichen Polizeibehörde wird auf den Fall angesetzt, allerdings ist die Polizistin im Moment vor allem mit den Wechseljahren und ihren beiden Männern beschäftigt. Als dann ein toter Wolf mit menschlichen Überresten im Magen gefunden wird, kommt der Fall so richtig ins Rollen ... Eine vielversprechende neue Reihe, atmosphärisch und spannungsgeladen!

 

Für Leckermäuler und Hobbyköch*innen

Nikoletta Bousdoukou und Theopoula Kechagia, die alle Poppi nennen, betreiben zusammen ein Café in Berlin und verwöhnen ihre Gäste mit griechisch-vegetarischen Gerichten. Tante Poppis Küche ist ein wunderschönes Kochbuch mit 90 Rezepten und gleichzeitig eine griechisch-deutsche Familiengeschichte. Ein Buch, das unglaublich viel Lebensfreude ausstrahlt und die herrlichen Fotos laden zum sofortigen Nachkochen ein!

 

Für Globetrotter und Weltenbummler

..., die es im Moment ja wirklich schwer haben. Auch ich spüre immer wieder dieses Gefühl von Fernweh in mir, schaue dann auf den Landkartenkalender Alle Welt 2021 von Aleksandra und Daniel Mizielinski
und träume mich nach Marokko, Island oder in die Antarktis, um mich in den liebevoll detailreichen Illustrationen zu verlieren. Und wer kein Freund von Kalendern ist, für den gibt es alle Landkarten auch in Buchform!


Für Outdoor-Freaks und Nachteulen

Der renommierte Landschaftsfotograf Kilian Schönberger nimmt seine Leser*innen in dem Bildbändchen Nachts im Wald mit auf seinen Wanderabenteuern zwischen Abenddämmerung und Morgengrauen.
Er beschreibt magische Begegnungen und eindrückliche Erlebnisse, wobei besonders seine ausdrucksstarken und oft mystisch wirkenden Fotografien berühren und verzaubern - am liebsten würde man sofort in den nächstgelegenen Wald aufbrechen, um dort Ruhe, Entspannung und innere Einkehr zu finden.

 

Für kleine und große Poet*innen

In der Insel-Bücherei ist dieses Jahr ein besonderer Gedichte-Schatz erschienen: Die schönsten Gedichte für Kinder, herausgegeben von Matthias Reiner und zauberhaft illustriert von Antje Damm.

„Der Mann im Mond hängt bunte Träume,
die seine Mondfrau spinnt aus Licht,
allnächtlich in die Abendbäume,
mit einem Lächeln im Gesicht.“

Neben Mascha Kalenkos Gute-Nacht-Gedicht finden sich hier Abzählreime, Zaubersprüche und Nonsens-Reime von Robert Gernhardt, Christian Morgenstern, Wilhelm Busch und vielen anderen.
Zum selbst lesen, vorlesen, auswendig lernen und Spaß an Lyrik haben!!!

 

Auszeit für gute Freund*innen

„Gar nichts tun, das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.“ (Oscar Wilde)

Warum fällt es uns heute so schwer, mal einfach nichts zu tun? Sich nicht zu optimieren, sich ohne schlechtes Gewissen Ruhepausen zu gönnen, auf den eigenen Körper und dessen Signale zu hören? Die Journalistin Bibi Loebnau geht in ihrem inspirierenden und liebevoll gestalteten Buch Manchmal liegt der Zauber so nah genau diesen Fragen nach und verrät uns viel über die Kunst des Nichtstun.

Zauberschöne Fotos und Illustrationen, sorgsam ausgewählte Zitate und ein Potpourri an kreativen Ideen für unsere Auszeiten schenken Genuss, Entschleunigung und Glück im Alltag!

 

Für Großstadt-Romantiker*innen

Liebe in Zeiten des Brexit: Just like you von Nick Hornby erzählt eine ungewöhnliche Love-Story, die in einer Londoner Bio-Metzgerei ihren Anfang nimmt: Lucy ist weiß, 42 und alleinerziehende Mutter zweier Kinder. Joseph ist schwarz, 22 und lebt noch bei seiner Familie.

Sie liebt Kunst und Literatur, er Fußball und Musik. Kann es da ein Happy End geben? Man lacht, weint, hofft, zweifelt, resigniert und begleitet die beiden auf all ihren Höhen und Tiefen, wobei Hornbys feinfühliges Gespür für Dialoge und Situationen den Roman zu wunderbarer Unterhaltung macht!!


Für die ganze Familie

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 schreibt Nora Krug in Heimat ihre eigene Familiengeschichte anhand von Zeichnungen, Originaldokumenten, Collagen und Texten auf. Entstanden ist ein literarisch-grafisches Familienalbum, das sich auf die Suche nach den Wurzeln, der eigenen Identität und Familiengeheimnissen vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte macht. Der ungewöhnliche Text- und Bildband berührt tief, sorgt für Diskussionsstoff, regt zum Nachdenken an und arbeitet gegen das Vergessen!!

 

Für Mutsucher*innen und Lebenshungrige

Zum ersten Mal begegnet bin ich Agnes Flügel in ihrer Biografie „Die Honigfrau“, in dem sie bereits mutig einen Neuanfang wagte als Imkerin mit ihrer Honigmanufaktur Flügelchen. Mit One-Way-Ticket nach Lissabon lädt sie wieder dazu ein, an ihrem Leben teilzunehmen, sie bei ihrem Veränderungsprozess und ihren ersten Schritten in Portugal zu begleiten und sie macht Mut zu Selbstreflexion und Neubeginn. Ein sehr persönliches, ehrliches und emotionales Buch, das Fragen aufwirft und gleichzeitig durch die schönen Impressionen Lust auf Lissabon macht!

 

Für historische Schmökerleser*innen

Andreas Izquierdo schildert einfühlsam in seinem Roman Schatten der Welt eine Freundschaftsgeschichte von 1910-1918 in Westpreußen.

Der halleysche Komet bringt die drei Jugendlichen Carl, Arthur und Luise zusammen, indem sie Pillen gegen den Weltuntergang verkaufen. Eine Freundschaft fürs Leben entsteht, doch der erste Weltkrieg wirft seine Schatten voraus ...

Die Geschichte des Trios ist mitreißend, einfühlsam und anrührend erzählt ohne die Schrecken des Krieges außer Acht zu lassen. Man lacht, man weint, man wird wütend und leidet mit - für mich ist dieser Roman ganz großes Kino!!

 

Eine Weihnachtsgeschichte mit Blick hinter die Fassade

Alle Jahre wieder: In Alexa Hennig von Langes Geschichte Die Weihnachtsgeschwister trudeln wie jedes Jahr die Geschwister Elisabeth, Tamara und Ingmar mit ihren Familien bei ihren Eltern ein, um gemeinsam einen harmonischen Heiligabend zu verbringen. Alle Jahre wieder: Innerhalb kürzester Zeit kommt es zum Eklat, alte Wunden brechen wieder auf, es geht um Anerkennung, Liebe und unterschiedliche Lebensentwürfe.

Doch dieses Jahr wollen sich die Eltern ihr Weihnachtsfest nicht wieder vermiesen lassen und schmieden einen magischen Plan ...

Eine kitschfreie Weihnachtsgeschichte, die nachdenklich stimmt und uns das wirklich Wichtige vor Augen führt!


Nun hoffe ich, es ist für jede etwas dabei
aus der Weihnachtskiste der Buchstaplerei.

Scheut euch nicht, mich zu kontaktieren,
mich mit Wünschen und Fragen zu konsultieren.

Einen Gedanken würde ich gerne noch verbreiten,
denn das ist sehr wichtig in diesen Zeiten:

Bestellt bitte die Bücher nicht bei Amazon,
der örtliche Buchladen hat mehr davon!

Ist die Weihnachtszeit auch anders als die Jahre davor,
versucht es mit Rücksicht, viel Liebe und einer Prise Humor.

Einen schönen Advent wünsche ich euch in diesem Sinn,
wir lesen uns - eure Buchstaplerin.


Noch zwei besondere Geschenkideen von Uli und Sabine:

Schon seit einigen Jahren begleitet uns der Divenkalender, der jedes Jahr von Monika Scheddin, Coachin der ersten Stunde und Rednerin, im Marie von Mallwitz-Verlag herausgebracht wird. Für jede Woche des Jahres gibt uns Monika einen Spruch an die Hand oder eigene Ideen aus ihrer langjährigen Coachingpraxis, illustriert mit schönen Bildern. Gerade 2020 haben uns ihre Inspirationen oft geholfen, jede Woche auf dem Boden zu bleiben und zu sehen, was wir haben und nicht das, was wir nicht haben. Gerade der Tipp von Monika für die KW 13, der Beginn des Lockdowns, hatte den Nagel für uns auf den Kopf getroffen:

„Hör auf zu warten. Auf mehr Selbstvertrauen, auf mehr Mut, aufs Wochenende, auf besseres Wetter, auf die Liebe deines Lebens. Glücklich wirst du erst sein, wenn du aufhörst zu warten und beginnst, das Beste aus dem Moment zu machen, in dem du dich gerade befindest.“

Danke Monika! Dieser Spruch hat uns geholfen, das Beste aus diesem Jahr zu machen und nicht auf das Ende von Corona zu warten.

Und wir sind uns sicher: Auch im nächsten Jahr wird der Kalender ein wertvoller Begleiter sein und uns immer wieder Denkanstöße bieten. So haben wir jetzt den Spruch aus der nächsten Kalenderwoche gleich mal zu unserem Motto für nächstes Jahr gemacht.

„Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offenlassen.“ Irischer Segenswunsch

Den Kalender könnt ihr hier bestellen: Divenkalender

Die meisten von euch kennen unser Buch Fuck the Falten – Wild bleiben statt alt werden ja schon. In 24 (wie passend ;) persönlichen Geschichten erzählen wir euch die schönen und manchmal weniger schönen Seiten des Älterwerdens. Wechseljahre, pubertierende Kinder, graue Haare und das Ende des Perfektseins gehören genauso dazu, wie alte Eltern oder der ewige Kampf um die gute Figur. 

Unser Buch richtet sich an alle Frauen, die auch nach der Halbzeit weiter ihr selbstbestimmtes, wildes Leben leben wollen. Denn fest steht: Gemeinsam macht das Älterwerden einfach mehr Spaß.

Wir bieten euch als Geschenkidee an, unser Buch zu signieren und mit einer persönlichen Widmung zu versehen.

Schreibt uns einfach eine Mail unter info@fuckthefalten.de

Wir freuen uns auf eure Bestellungen. (Buch 16,99 Euro und Versand 2,70 Euro)


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...

Kommentare

Grit
28•11•2020
Toller Beitrag. Von Herzen Dank. Und so ein wunderbarer Segen :-):-):-) Euch einen hoffnungsfrohen 1. Advent :-) Herzlich Grit
FTF, Uli Heppel
29•11•2020
Liebe Grit, ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte. Wir finden die Buchauswahl auch ganz wunderbar. Dir ebenfalls einen schönen und beschaulichen 1. Advent mit vielen tollen Buchinspirationen. ♡Uli
Corinne
30•11•2020
Herzlichen Dank, liebe Grit!! Es freut mich, wenn etwas für dich dabei ist!! Wir lesen uns!! Corinne
Angelika
29•11•2020
Was für ein schöner Einstieg in die Adventszeit, auch die Idee mit dem "umgereimten Gedicht", wie kreativ.... Danke dafür, tolle Anregungen wieder zum Lesen und Schmöckern... Das ein oder andere wird sicherlich bei mir landen und die Möglichkeit ein signiertes Buch von euch zu bekommen.............schade ;), dass ich es schon habe. Aber es steckt so viel Persönlichkeit in euren Lebensgeschichten, die mich erreicht haben, dass es auf die Buchstaben der Widmung nicht mehr ankommt. Allen anderen kann ich es nur empfehlen, sich es sich selbst zu schenken. Eine sinnliche Adventszeit, bleibt gesund herzlichst Angelika Danke dafür
FTF, Sabine Fuchs
30•11•2020
Liebe Angelika, das freut uns aber sehr, dass du unser Buch so herzlich empfiehlst. Danke dafür !! Dir auch eine schöne Adventszeit ! Liebe Grüße Sabine
Corinne
30•11•2020
Liebe Angelika, wie schön, dass dir meine kleinen „Reimereien“ gefallen haben und vielleicht begleitet dich ja auch das ein oder andere Buch durch die Weihnachtszeit... Wir lesen uns!! Corinne
Uli Reimann
30•11•2020
Liebes FucktheFalten-Team, Liebe Corinne, wieder ist ein genialer Beitrag rund ums Buch gelungen - ich liebe diese Kurzbesprechungen und Vorstellungen von Büchern. Es sind tolle Tipps für mich selbst, aber auch zum Verschenken dabei. Herzlichen Dank und viele Grüße Uli R.
FTF, Uli Heppel
30•11•2020
Liebe Uli, uns ging es mit den Tipps von Corinne genauso. Da weiß man gar nicht, was man sich zu Weihnachten wünschen soll. Wie schön, dass du es genauso empfindest. ♡Uli
Corinne
30•11•2020
Liebe Uli, Vielen Dank für dein Kompliment, das sehr gut tut!! Und wenn du noch persönliche Tipps brauchst, bin ich auch dafür gerne da!! Wir lesen uns!! Corinne
Iris Schwaibold
30•11•2020
Liebe Corinne, wunderbar, Deine Empfehlungen, so vielseitig und interessant... hab schon einiges auf meinen Wunschzettel und meine Geschenkideenliste gepackt! Sei herzlichst gegrüßt aus der Rheinebene, Iris.
FTF, Uli Heppel
30•11•2020
Liebe Iris, das werden wir genauso an Corinne weitergeben und da wird sie sich sicher mächtigen freuen. Genauso wie wir. ♡Uli
Corinne
30•11•2020
Liebe Iris, dann lass dich reichlich beschenken bzw. mach deinen Lieben Freude -Bücher gehören für mich zu den schönsten Geschenken!! Grüße vom Schwarzwald in die Rheinebene! Wir lesen uns! Corinne
Birgit U.
02•12•2020
Liebe Corinne, dein neuer Beitrag ist eine gute Motivation für mich, mein mittelmäßiges Buch, das ich gerade lese, schnellstens zu Ende zu bringen, um mich in deine empfohlenen Leseabenteuer zu stürzen. Also nicht nur vor dem Schlafen drei Seiten lesen, bevor die Augen zuklappen, sondern mir den Luxus gönnen, mitten am Tag ins Buch abzutauchen. Das könnte mein diesjähriges Vorweihnachtsgeschenk an mich werden ;-) Grüße von Herzen, Birgit
FTF, Sabine Fuchs
03•12•2020
Na liebe Corinne, was für ein tolles Kompliment für dich :))
Corinne
06•12•2020
Was für ein schönes Adventsgeschenk für uns beide, liebe Birgit!! Tatsächlich habe ich mich schon vor längerem dazu entschlossen Bücher, die mich im Moment nicht wirklich fesseln können, erstmal zur Seite zu legen (vielleicht passt es ja zu einem späteren Zeitpunkt besser zu mir) und mich von einem anderen Buch fesseln, inspirieren und verzaubern zu lassen -und dazu passt ganz wunderbar Lesezeit, die man sich unbedingt auch tagsüber gönnen sollte! In diesem Sinn wünsche ich dir einen lesereichen Advent!! Herzliche Grüße Corinne
Birgit U.
11•12•2020
Liebe Corinne, dank meines Vorsatzes bin ich jetzt schon am Ende meines inzwischen doch ganz interessanten und fast schon packenden Buches. Mein Durchhalten hat sich dieses Mal gelohnt und macht mir den Weg frei, den beiden Folgebänden auch eine Chance zu geben. Vielleicht ganz gut in Corona-Zeiten, wenn der Lesestoff nicht droht auszugehen. Aber diese Sorge kennst du wahrscheinlich nicht ;-) Lesetüchtige Grüße sendet dir Birgit
FTF, Uli Heppel
12•12•2020
Liebe Birgit, jetzt würden wir ja schon noch gerne wissen, von welchem Buch du sprichst? Aber vielleicht weiß es ja Corinne. Aber des Lesestoff geht hier sicher nicht aus, bei den tollen Lesetipp. ♡Uli

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

*Markierte Felder sind erforderlich • Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.

Ausführliche Informationen zur Datensicherheit findest du in der Datenschutzerklärung.

nach oben