28•07•2021 ••

Die Buchstaplerin #12

Bevor es hier auf dem Blog in unsere wohlverdiente Sommerpause geht, hat Corinne, unsere Buchstaplerin, noch tolle Urlaubslektüre für Zuhause oder auf Reisen zusammengestellt: 


„Jean las kaum Bücher. Warum auch? Lernte man etwas, wenn man ein Buch las? Nein, es war Zeitverschwendung, wenn auch mit Niveau. Deshalb war das Lesen eines Buches für Jean das Privileg der Ferien, denn ein Buch in den Händen zu halten, egal ob man darin las oder nicht, war für alle ein klares Zeichen: Hier hat jemand Zeit im Überfluss und ist gewillt, diese zu vergeuden.“

Max Küng „Fremde Freunde“


Für mich bedeuten Bücher niemals vergeudete Zeit, im Gegenteil: Lesen bereichert mein Leben, gibt mir neue Erkenntnisse, schenkt mir andere Blickwinkel, beflügelt meine Fantasie, macht jeden Tag bunter, vielfältiger und mich glücklicher!

Umso mehr freue ich mich auf die viele Lesezeit im Urlaub – und bevor ich mein erstes Kleidungsstück in den Koffer packe, liegt schon ein Stapel Leseproviant bereit, bei dem ich mir lange überlegt habe, welche Bücher mit auf die Reise dürfen: Neben einem Reiseführer habe ich immer mindestens einen Krimi, einen schönen Liebesroman, eine literarische Perle, einen richtigen Schmöker, meist ein – zwei Neuerscheinungen und einen Roman, der schon länger in meinem Regal ungelesener Bücher liegt und den ich schon längst mal gelesen haben wollte, im Gepäck.

Außerdem lese ich in den Ferien gerne Geschichten, die dort spielen, wo ich mich gerade aufhalte und freue mich jedes Mal, Orte aus Büchern in der Wirklichkeit anzutreffen. Lasst uns zusammen eine kleine literarische Reise unternehmen, vielleicht sind ja auch für euren Urlaub ein paar Inspirationen mit dabei:

FRANKREICH
PARIS

In Éliette Abécassis kleinem Roman „Mit uns wäre es anders gewesen“ (Arche) geht es um das große Thema Liebe in der heutigen Zeit. Amelie und Vincent treffen sich in ihrer Studienzeit an der Sorbonne und verbringen eine magische Nacht an der Seine - doch durch die Verkettung unglücklicher Umstände platzt ihre Verabredung am nächsten Tag und sehen sich erst zehn Jahre später wieder. Sofort spüren sie erneut eine unglaubliche Anziehungskraft, aber beide sind in Beziehungen, verheiratet, Eltern, es vergeht wieder Jahr um Jahr …

Rasant, präzise und auf den Punkt seziert Éliette Abécassis die Liebe in ihren unterschiedlichen Formen und Ausprägungen. Es wird geliebt und gehasst, geheiratet und geschieden, voller Erwartungen und Enttäuschungen, verpasster Gelegenheiten und großer Träume – die ganze Bandbreite von Gefühlen, die unser Leben ausmacht!!

UND NOCH EINMAL FRANKREICH

Besagter Jean, der so gar nichts mit Büchern anfangen kann, ist einer der sechs Protagonist*innen aus Max Küngs bissig unterhaltsamen Sommerroman „Fremde Freunde“ (Kein und Aber Verlag). 
Jean und Jacqueline besitzen im Nordosten Frankreichs ein hübsches Ferienhaus, in das sie zwei Paare eingeladen haben, die sie nur über die Schule und die Freundschaft der Söhne kennen. Nicht ohne Grund: Haben sich Jean und Jacqueline mit der Finanzierung etwas übernommen, hoffen sie nun, Mitinvestoren für das Sommerdomizil zu gewinnen …

Paarprobleme, persönliche Lebenskrisen, nicht erfüllte Träume treffen auf Frankreich-Klischees, Gruppendynamik und auf mehr Schein als Sein! Herrlich entlarvend, pointiert und mit viel Humor ist der Roman für mich die perfekte Urlaubslektüre!!!


Und das Beste daran: Der Kein und Aber Verlag stellt uns drei Exemplare zur Verfügung, die wir auf Instagram verlosen dürfen!!


BALEAREN

Schon allein das Cover von Angie Volks Roman „Krokodile“ (Atlantik Verlag) ruft nach Sommer und Urlaub.
Es geht um die Freundschaft von Sonia und Bea, beide um die dreißig, die auf einer spanischen Insel ihre Ferien zusammen verbringen. Die Freundinnen haben sich in den letzten Jahren auseinandergelebt und wollen nun endlich mal wieder entspannt Zeit füreinander haben, doch vor Ort werden sie immer mehr mit ihren Unterschiedlichkeiten konfrontiert. Als Sonia dann noch still und heimlich ihre eigenen Wege geht und sich in einen jungen Franzosen verliebt, verläuft der Urlaub so ganz anders als erwartet …

Angie Volk ist eine feine Beobachterin: Sie erzählt leise, klug und warmherzig über Sehnsüchte, Freundschaft und die damit verbundene, gegenseitige Akzeptanz ...


... die sommerliche Kulisse mit Strand, Meer, Sonne und Gummikrokodilen lassen dabei von Sand zwischen den Zehen, Sommerwind in den Haaren und dem Geräusch von Brandungswellen träumen!!


ZYPERN

Um einen verschwundenen Schatz und um skrupellose Kunsthändler geht es in dem unterhaltsamen Krimi von Yanis Kostas: „Der Schatz von Bellapais“ (Atlantik Verlag). 
Wer gerne Krimis mit wenig Blutvergießen, aber dafür mit umso mehr Lokalkolorit mag, der wird sich mit der jungen griechischen Polizistin Sofia Perikles und dem kauzigen Dorfgendarmen Kostas entspannt unterhalten fühlen.

Sofia steckt mitten in ihren Hochzeitsvorbereitungen, als in der örtlichen Kupfermine die Leiche eines unbekannten, jungen Mannes gefunden wird. Schnell stellt sich heraus, dass der Tote aus dem türkischen Norden Zyperns kommt, aber was wollte er im griechischen Süden? Die Spur führt das ungleiche Ermittlerpaar in die düsteren Zeiten der Insel, in der zahlreiche Kirchen geplündert und viele Kunstwerke spurlos verschwunden sind …

Ein Wohlfühl-Krimi mit witzigen, erfrischenden Dialogen und vielen Hintergrundinformationen zu Landschaft, Geschichte und Alltag - wunderbare Lektüre für alle Mittelmeer-Fans!!

 

ISLAND

Audur Ava Ólafsdóttir entführt ihre Leserschaft mit ihrem bezaubernden Roman „Miss Island“ (Insel Verlag) in das Island der 60er-Jahre. 
Die 22-jährige Hekla hat einen großen Traum: Sie möchte Schriftstellerin werden! Und so macht sie sich vom ländlichen Gehöft auf den Weg nach Reykjavik - im Gepäck ihre Schreibmaschine, ein Romanmanuskript, „Ulysses“ von James Joyce und jede Menge Hoffnungen und Erwartungen.

Während die Welt mit Martin Luther King und John F. Kennedy im Aufruhr zu sein scheint, stehen in der isländischen Hauptstadt die Uhren eher still: Es wird keine neue Poetin, sondern eine „Miss Island“ gesucht und Hekla sieht sich rasch mit patriarchalen Strukturen, konservativen Rollenzuschreibungen und den damit verbundenen Einschränkungen konfrontiert. Muss sie für einen Neuanfang die Insel verlassen?

„Miss Island“ ist ein sehr berührender Emanzipationsroman über eine junge Frau, für die die Schriftstellerei an erster Stelle kommt und die sich nicht auf ihre Schönheit reduzieren lassen möchte. Die poetische Sprache und die Naturgewalten Islands machen den kleinen Roman für mich zu etwas ganz Besonderem!

FINNLAND

Selbstoptimierung? Streben nach Glück? Das perfekte Leben? Miika Nousiainens tragikomischer Roman „Quality Time” (Kein und Aber Verlag) erzählt die Geschichte von Sami, der unbedingt Vater werden möchte, aber trotz aller Versuche nicht die richtige Partnerin dafür findet. Sein Freund Markus ist alleinerziehender Vater von zwei Kindern und beneidet Sami oft um dessen freies, unbeschwertes Leben. Seine gerade verwitwete Mutter Asta verliebt sich ausgerechnet in Samis anderen Freund Nojonen und seine Schwester Hanna steckt in einer schweren Ehekrise.

Alle fünf sind auf der Suche nach dem perfekten Glück. Eine große Hilfe in allen Lebensfragen ist „Quality Time“ - ein Lifestyle Blog, der mit Hirsekeksen, Waldbaden, der richtigen Wandfarbe und viel Selbstfürsorge jedes Problem aus der Welt schaffen kann …

Witzig, warmherzig, frech und zielgenau trifft Miika Nousiainen den Zeitgeist, nimmt ihn charmant aufs Korn und schenkt dabei unterhaltsame Lesestunden mit Tiefgang!

 

USA

Eine fesselnde Katz-und-Maus-Jagd entfacht David Klass in seinem rasanten und provokativen Öko-Thriller „Klima“ (Goldmann Verlag): 
„Green Man“, der für die Rettung der Umwelt Anschläge verübt, bei denen auch Menschen ums Leben kommen, hält das FBI und ganz Amerika seit Monaten in Atem. Aber heiligt der Zweck die Mittel?

Die Zahl seiner Anhänger wächst von Anschlag zu Anschlag, obwohl Green Man eine Spur der Zerstörung zurücklässt. Der junge FBI-Datenanalyst Tom Smith ist dem Terroristen auf der Spur - er kann zwar seine Beweggründe verstehen, aber er will nicht weiter zulassen, dass dabei Unschuldige ihr Leben lassen müssen. Oder ist für die Rettung der Welt jedes Opfer recht? 

„Klima“ ist mehr als ein gelungener, nervenaufreibender Thriller - er stellt bestehende Moral-Kategorien und Wertvorstellungen in Frage, macht auf die Gefahren des Klima-Wandels aufmerksam und lässt viel Raum zum Nachdenken, um das eigene ökologische Verhalten zu hinterfragen.

Ein topaktuelles Thema genial verpackt!!!

DEUTSCHLAND

Wer extrem spannende und Gänsehaut verursachende Thriller liebt, der ist bei Jan Beck genau richtig: „Das Spiel - es geht um dein Leben“ (Penguin Verlag) ist der Auftakt um ein sehr spezielles Ermittlungsduo.

Mavie wird auf der Party eines Mitschülers auf ihr cooles, im Schwarzlicht leuchtendes Skorpion-Tattoo angesprochen, von dem sie bis dahin nichts wusste. Das Mädchen ahnt nicht, dass der Skorpion sie zum Bestandteil eines perfiden Spiels im Darknet macht, bei dem es um viel Geld und grausame Morde geht. Zeitgleich werden die Ermittler Inga Björk und Christian Brand zur brutal zugerichteten Leiche einer Joggerin gerufen - nicht wissend, dass dieser Mord der Anfang eines grausamen Spiels ist, das gerade erst begonnen hat …

Ein absoluter Pageturner, der einen gruseligen Blick in die menschlichen Abgründe gibt und dabei mit viel Spannung, Tempo und unvorhersehbaren Wendungen immer wieder für Überraschungen sorgt!

SYLT 


„Wie alle Sylter bin ich in der Nordseeklinik bei auflaufendem Wasser auf die Welt gekommen. Direkt hinter der Düne. Auf Sylt kamen die Kinder immer mit der Flut.“


Susanne Matthiessen setzt mit ihrer Romanbiografie „Ozelot und Friesennerz“ (Ullstein Verlag) ihrer Kindheit auf Sylt ein liebevolles Denkmal, ohne dabei die Schattenseiten außen vor zu lassen.

Die Journalistin erzählt auf wunderbar humorvolle Weise von den 70er-Jahren auf der prominenten Nordsee-Insel und vom Aufstieg und Fall des elterlichen Pelzgeschäfts:  Auf der einen Seite rauschende Partys, internationaler Jetset und jede Menge Schampus, Hummerschwänze und Pelzmäntel, auf der anderen Seite die Vermarktung und der unaufhörliche Ausverkauf durch die eigenen „Ureinwohner“. 

Die zahlreichen skurrilen Anekdoten rund um den Alltag von „Pelz Matthiessen“ - unter anderem über einen „Ozelot-Bikini“ - verrät viel über die wilden 70er-Jahre, erlaubt heimliche Blicke durchs Schlüsselloch und gibt Erklärungsansätze über den „Mythos Sylt“.

Susanne Matthiessens geistreich-witziger Erzählstil, gepaart mit dem bundesrepublikanischen Zeitgeist der 70er, ist großartige Unterhaltung - nicht nur für Sylt-Fans!

 

DIE GANZE WELT

Bereits 2018 hatte die Journalistin Waltraud Hable ein „Date mit der Welt“, als sie in ihrem gleichnamigen Buch von ihrer einjährigen Weltreise um den Globus berichtete.
Aber das Fernweh hat sie nicht losgelassen und so macht sie sich wieder auf den Weg, dieses Mal ohne Rückflugticket. In „Für alles um die Welt“ (DuMont Reiseverlag) erzählt sie von ihrem Neuanfang:

Sie kündigt Job und Wohnung, reist der Sonne entgegen und macht die Welt zu ihrem Zuhause. Dabei ist sie sich nie zu schade, die unterschiedlichsten Jobs anzunehmen - eine Woche in einem indischen Sterbehaus, Klo putzen auf Hawaii oder als Rangerin in Südafrika. Immer wieder resümiert sie über Tinder-Dates, Lebensmittelvergiftungen, Transportwege, Kofferreparaturen, Sonnenauf- und Untergänge und über das Wechselbad der Gefühle, das solch ein Unternehmen mit sich bringt.

Waltraud Hable macht Mut ...


 ... auf sein Herz zu hören und für die eigenen Träume zu kämpfen - dafür ist es nie zu spät!!


EUROPA

Wer auf der Suche nach besonderen Reise-Inspirationen in Europa ist, dem kann ich „Simple Travel“ von Yvonne Weik und Jens Bey (DuMont Reiseverlag) sehr ans Herz legen!
35 außergewöhnliche Trips quer durch Europa, abseits der Standard-Katalog-Ferien, machen Reiselust und entfachen sofortiges Fernweh: sei es mit dem Auto durch Finnlands einzigartige Schärenwelt oder mit dem Hausboot durch die Kanäle und Grachten der Niederlande, sei es mit einem Frachtdampfer nach Marokko oder mit der Vespa durch die Wallonie in Belgien, sei es mit dem gelben Postbus (S`Poschti) kreuz und quer durch die Schweizer Alpen oder, oder, oder …

Hier ist bestimmt für jeden Individualreisenden das Passende dabei, inklusive Etappenbeschreibungen, Checklisten, Hintergrundinfos und wunderschöner Fotos. 

Ich habe auf jeden Fall schon ein weiteres Ziel für meine Reise-Wunschliste entdeckt: „Go East“ - ein entspannter Roadtrip durch das Baltikum!

 

86 x GLÜCK


Was macht Menschen glücklich? Wie schaut ein erfülltes Leben aus?


Gibt es irgendwelche Glücksrezepte? Wann sind wir wirklich zufrieden? Jede Kultur- oder Gesellschaftsform beantwortet diese Fragen für sich anders, aber könnten wir nicht gegenseitig voneinander lernen, indem wir unser Wissen teilen? 
„Guide to Life” (Lonely Planet Verlag) ist eine inspirierende Sammlung von Lebensweisheiten aus 86 Ländern, die durch ihre Vielfalt eine große Bereicherung für das eigene Leben sein kann.
In je drei Doppelseiten werden die verschiedenen Länder vorgestellt, inklusive der wichtigsten Informationen und Besonderheiten, stimmungsvoller Fotos und der „Glücksformeln“, die das entsprechende Land ausmachen. In Finnland gehört das richtige Schwitzen zum Alltag, in Spanien zelebriert man die Kunst der Siesta, in China schöpft man aus Qigong Lebenskraft, in der Türkei genießt man die Zeit im Teegarten, in der Mongolei beschenkt man seine Gäste, in Nepal gilt Wandern als eine Form des Gebets und in Australien schwört man auf den Alleskönner Eukalyptus.

Die gelungene Mischung aus Wissensvermittlung und Unterhaltung lässt eintauchen in fremde Kulturen, staunen, schmunzeln, dazulernen und macht einfach glücklich!


„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.“​

(Jean Paul)


Egal wo wir unseren Sommer verbringen - ob am Strand, in den Bergen oder auf dem heimischen Balkon - ein gutes Buch nimmt uns immer mit auf eine Reise, die uns bereichert und verändert. Ich bin selbst schon gespannt, welche Bücher dieses Jahr meinen Urlaub begleiten werden und freue mich darauf, euch im Herbst von meinen sommerlichen Leseabenteuern zu erzählen!

Wir lesen uns!
Eure Buchstaplerin


PS: Natürlich bin ich sehr neugierig, wie euer Leseproviant in den Ferien so ausschaut?! ​Mit welchen Büchern möchtet ihr den Sommer verbringen??


 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...

Kommentare

Eva Flemming-Sc...
29•07•2021
Ich würde mich auch mega über das Buch freuen, ein gestreiftes hab ich nämlich noch nicht! Und ich bin neugierig! Ich wünsch dir noch einen grandiosen Sommer :-)
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Eva, das Buch ist tatsächlich schon optisch eine Augenweite. Und die Geschichte ist wundervoll. Viel Glück. ♡ Uli
Ute
30•07•2021
Vielen Dank für die tollen Vorschläge. Ich reise auch immer mit allem Möglichen im Gepäck….Krimi, Liebe und Leidenschaft etc…. Ich tauche dann förmlich ab. Fremde Freunde, das wär’s für meinen bevorstehenden Frankreichurlaub.
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Ute, das freut uns sehr, wenn die unsere Suchtipps gefallen. Und das Buch passt sicher perfekt zu deinem Urlaub. Viel Glück. ♡ Uli
Gabriele
30•07•2021
So eine herrlich erfrischende Zusammenfassung toller Bücher, vielen Dank. Miss Island muss ins Gepäck und vllt auch ein Buchgewinn, das wäre schön ♡♡♡
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Gabriele, herzlichen Dank für deine wertschätzenden Worte. Das freut uns sehr, wenn wir dich inspirieren konnten. Viel Glück. ♡ Uli
Buchstaplerin
30•07•2021
„Miss Island“ ist ein ganz besonderes Buch, dem ich sehr viele Leser*innen wünsche!! Viel Spaß damit und viel Glück beim Gewinnspiel!!
Manuela Breiten...
30•07•2021
Easy Travel meine Passion für alle meine Kunden! Aber mich interessiert natürlich auch alles über die Länder was mit den Handlungsorten eurer Vorschläge zu tun hat…tolle Mischung danke für die TIPPS ! freu mich über jeden Gewinn:-)
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Hallo Manuela, das freut uns sehr und wir wünschen dir viel Glück. ♡ Uli
Heike Kaul
30•07•2021
Ich glaube, ich habe vorhin einen falschen Blogpost kommentiert. Deshalb noch ein Versuch. Sorry für die Mühe! Liebe Bücherfreundinnen, ganz herzlichen Dank für diese erneut schönen Büchertipps! Gerne springe ich in den LOSTOPF Warum ich das Buch "Fremde Freunde" gewinnen möchte? Wie könnte ich nicht bei der Rezension und bei dem Cover!? Es würde hier zu weit führen, aber mit dem Rot-weiß Streifenmotiv verbinde ich ein sehr wichtiges Ereignis in meinem Leben. Nun bin ich gespannt und hoffe, ich habe den richtigen Weg für meine Teilnahme gewählt. Ich wünsche Euch eine schöne Sommerzeit mit prickelnden Abenden und bis ganz bald. Heike
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Heike, kein Problem, jetzt bist du da, wo du sein wolltest. Das hört sich ja geheimnisvoll an ;-) Viel Glück bei der Verlosung. ♡ Uli
Heidy Elfert
30•07•2021
Ich verbringe zwar gerade die letzten beiden Tage meines wunderschönen Urlaubs am Gardasee, aber ist das Lesen nicht prinzipiell ein wenig Urlaub vom Alltag?! Daher würde ich mich über ein Buch immer freuen! Ich habe mir mit "It was always you" zwei Lovestories von Nikola Hotel, sowie einigen "Neuen Märchen" von Isabell Schmitt-Egner eher leichte Kost mit in den Urlaub genommen. Weil mir nach zwei Jahren auf einer Corona-Intensivstation einfach der Sinn nach heiler Welt stand... Liebe Grüße aus Italien!
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Heidy, mit einem guten Buch lässt sich so ein Urlaub doch wunderbar verlängern. Wir wünschen dir gute Heimreise und viel Glück bei der Verlosung. ♡ Uli
Regina
30•07•2021
Die Buchtipps machen echt Lust auf Urlaub mit viel Zeit zum Lesen. Danke für die schönen Tipps.
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Regina, freut uns, wenn wir dir ein paar gute Lesetipp geben konnten. Viel Glück. ♡ Uli
Buchstaplerin
01•08•2021
Sehr gerne!! Ich freue mich sehr, wenn etwas für dich dabei ist und wünsche dir einen schönen Sommer!!
Julia
30•07•2021
Danke für die tollen Buchtipps! Mein Urlaub ist erst im Herbst noch viel Zeit um über Ferienlektüre nachzudenken. :-)Ich habe schon so viel über Fremde Freunde gehört und würde es total gerne lesen. :-)
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Liebe Julia, vielleicht lässt sich so die Wartezeit ja etwas verkürzen ;-) Danke für deine lieben Worte und viel Glück. ♡ Uli
Buchstaplerin
01•08•2021
Im September werde ich erzählen, welche Bücher meinen Sommer besonders bereichert haben -vielleicht ist da dann noch etwas für dich dabei?! Wir lesen uns!!
André Lobbe
30•07•2021
Würde mich über das tolle Buch freuen, denn ich brauch noch passende Sommerlektüre! Danke für deine Tipps! Beste Grüße!
FTF, Uli Heppel
30•07•2021
Hallo André, danke für deine lieben Worte und viel Glück bei der Verlosung. ♡ Uli

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

*Markierte Felder sind erforderlich • Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.

Ausführliche Informationen zur Datensicherheit findest du in der Datenschutzerklärung.

nach oben